Das Projekt MyHealth erforscht, vernetzt und entwickelt partizipativ Strukturen und Maßnahmen zur Förderung der Studierendengesundheit am KIT. Ziel ist es, ein lebensweltorientiertes Studentisches Gesundheitsmanagement zu entwickeln, dass analog zum Betrieblichen Gesundheitsmanagment des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) aufgestellt wird. Dadurch können Ressourcen und Strukturen, die in der Lebenswelt der Studierenden etabliert sind, optimal genutzt und ergänzt werden. MyHealth ist ein Pilotprojekt zur Förderung der Studierendengesundheit am KIT. Die kooperative Leitung liegt beim House of Competence (HOC) und dem Instituts für Sport und Sportwissenschaft. Mit verschiedenen Schlüsselstellen für Studierende am KIT, wie dem Karlsruher Studierendenwerk und dem AStA entwickeln sie gemeinsam MyHealth. Projektpartner ist die Techniker Krankenkasse (TK), die Laufzeit umfasst 4,5 Jahre (01/2017 bis 06/2021).

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt Das Projekt